Ausschreibung

 

Wandern in der Burgundischen Pforte, den Südvogesen und im Land der 1000 Seen

vom Donnerstag (Fronleichnam), 11. bis Sonntag, 14. Juni 2020

 

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

 

Der Schwarzwaldverein Emmendingen unternimmt vom 11. bis 14. Juni 2020 einen viertägigen Wanderaufenthalt mit Standquartier in den Südvogesen.

 

Wandergebiet:

Wer kennt schon die Burgundische Pforte und die Südvogesen mit ihren Ausläufern jenseits vom El-saß? Vielfach kennen wir nur Strecke längs der Autobahn Richtung Burgund und Südfrankreich. Und doch liegt die Landschaft der vier Wandertage des Schwarzwaldverein Emmendingen im Juni 2020 nur 100 bis 150 km von Emmendingen entfernt, also nicht weiter als beispielsweise der Bodensee.

 

Eine unbekannte Landschaft: Alle deutschen Führer und Wanderkarten sparen die „Vosges Saônoises“ südlich der jungen Mosel und westlich bzw. südwestlich vom Ballon d’Alsace aus. Dabei hat der Voge-senzipfel der beiden Departements Haute-Saône und Territoire de Belfort seinen eigenen, recht herben Charakter. Keine putzigen Fachwerkdörfer mit vielen Geranien wie im Elsaß, hier dominieren Spuren der früheren Bergbautätigkeit, Arbeiterhäuser, auch alte Fabrikgebäude, manche stehen leer. Es ist eine dünn besiedelte und kalte „Ecke“, die Häuser schauen fast alpin aus. Die Zeit scheint stehenge-blieben zu sein. Das „Plateau des Mille Étangs / Land der 1000 Teiche“ mit seinem bunten Mosaik aus unzähligen kleinen Seen, Mooren, herrlichen Wäldern, Wiesen und Heideland mutet skandinavisch an. Die Ruhe und Abgeschiedenheit und die Artenvielfalt, die sich erhalten hat, sind einmalig.

 

Wanderungen (im Detail noch nicht ausgearbeitet):

Wir sind mit einem Reisebus unterwegs. Der Bus fährt jeweils zu den Startpunkten der Wanderungen und holt uns an den Endpunkten wieder ab bzw. wartet bei Rundwanderungen am Startpunkt.

Die längeren und ggf. anspruchsvolleren Wanderungen werden von Ratold Moriell geführt. Als zweiter  Wanderführer übernimmt Gunter Schmidt die Führung einer Gruppe mit kürzeren Touren.

Es besteht meist auch die Möglichkeit nur Teilstrecken mit zu wandern und sich der „Busreisegruppe“ anzuschließen.

 

1.Tag: Nach einer etwa 1½ - 2 stündigen Busanreise wandern wir vom Dollertal im südlichen Elsaß zum Lace des Perches/Sternsee und dann auf dem Höhenweg zum Ballon d’Alsace / Elsäßer Belchen.

 

2. und 3. Tag: Wir wandern im Bergland der „Vosges Saônoises“, im südwestlichen Teil des Naturparks der „Ballon des Vosges“, sowie im „Land der 1000 Teiche“ bei Ecromagny und Faucogney-et-la-Mer.

 

4.Tag: Wir fahren in die seenreiche Hügellandschaft bei Beulotte-St-Laurant und in das Bergland beim Col der Croix, oberhalb dem jungen Moseltal, der geographischen Grenze zwischen der Franche-Com-té und Lothringen. Nach einer Abschlusseinkehr geht es mit dem Bus von le Thillot im oberen Moseltal wieder zurück nach Emmendingen.

 

Die Wanderungen werden bereichert durch Stadtaufenthalte und Besichtigungen. Vorgesehen sind: Zentrum und Festung von Belfort, Wallfahrtskirche von Ronchamp, Thermalbad-Ort Luxeuil-les-Bains, ehem. Kupferminen bei le Thillot.

 

Unterkunft mit Halbpension:  Unser Standquartier mit Halbpension für die drei Übernachtungen ist ein drei Sterne Hotel-Restaurant im Zentrum von Belfort. Das Haus hat allerdings keine echten Einzelzim-mer. Teilnehmer mit Einzelzimmerwunsch erhalten ein Doppelzimmer (ggf. Grand Lit).

 

Kosten:

Nach der vorläufigen Ermittlung betragen die Kosten für die Busfahrten, die Halbpension mit Kurtaxe im Hotel (drei Übernachtungen) und die Organisationsunkosten ca. 260 € pro Person im DZ; EZ-Zu-schlag 87 €. Hinzu kommen noch nicht kalkulierte Kosten für Eintritte, evtl. Führungen (vorläufig ge-schätzt 25 - 30 €) und die persönlichen Ausgaben. Am Schluss erfolgt eine „Spitzabrechnung“.

 

Anmeldungen:

Wanderfreunde, die in den vergangenen Jahren an den Mehrtagestouren des Schwarzwaldverein Em-mendingen mit Ratold Moriell teilgenommen haben, haben bereits eine Erstinformation mit Gelegenheit zur vorläufigen Anmeldung erhalten.

Soweit noch Hotelzimmer verfügbar sind, können weitere Wanderfreundinnen/-freunde an dem Wan-deraufenthalt in den Südvogesen teilnehmen. Interessierte wenden sich bitte an den Wanderführer und Organisator Ratold Moriell, Tel. 07641 - 44833.

Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig ein detailliertes Programm  sowie weitere organisatorischen Hinweise.