10.07.2016 Rosenwegwanderung in Nöggenschwiel

Sonne – Rosen – blauer Himmel

 

Auf dem Programm des Schwarzwaldverein Emmendingen stand für Sonntag, 10.7.16 die Rosenwanderung in Nöggenschwiel auf dem Programm.

Wanderführerin Erika Schröder, konnte insgesamt 20 Wanderfreunde begrüßen und mit 5 Autos ging es auf die 1 ½ h Reise.

Da am gleichen Tag in Nöggenschwiel das jährliche Rosenfest stattfand, herrschte dort bereits großes Gedränge.

Über die Grillhütte Nöggenschwiel ging es zum Vogelmättle, dann auf verschlungenen Pfaden durch den Wald, wir erreichten Ay, Maria Bronnen und dann die Fatima-Kapelle, wo eine größere Rast eingelegt wurde. Über den Kreuzweg erreichte man Oberbierbronnen und über ein weiteres Tal wurde der Weiler Heuberg erreicht. Hier tangierte man für wenige Kilometer auch den großen Mittelweg (Wanderweg Pforzheim-Waldshut).

Jetzt ging es noch einmal recht stramm nach oben und wir erreichten die Höhe, wo die Zahnkäpple-Kapelle liegt, die der hl. Apollonia geweiht ist.

Über die Landstraße erreicht man nach ca. 14 km wieder Nöggnschwiel.

Ein Besuch des Rosenfestes und ein Abschluss in der Brauereigaststätte Waldhaus rundeten die schöne, aber auch heiße Wanderung dieses fantastischen Tages ab.

 

 

 Bilder von Erika und Wieland. Text von Wieland

[-cartcount]