25.09.2016 Felsen, Schluchten, Bergweiden im Oberen Haslachsimonswald - Kostgefäll

Am Sonntag den 25.09.2016 wanderte eine übersichtliche Wandergruppe von 14 Personen schön gleichmäßig aufgeteilt in je 7 weiblichen und männlichen Personen im Naturschutzgebiet und Hochtal des Kostgefäll und zum Rohrhardsberg.

Bilder und Text erstellt von Werner

Startpunkt war am Parkplatz unterhalb des Lochbauernhof.

Unsere Wanderung begann auf dem Parkplatz vorm Lochbauernhof, dann ging es weiter vorbei am Lochbauernhof, weiter über holprigen Wegen(alter Gefällweg) durch die Schlucht (mit kleinem Wasserkraftwerk) des ''Haslachsimonswald Bach'' bis Abzweigung Kostgefäll (Gefällhof).

Am Gefällhof haben wir nach dem ersten Anstieg eine Verschnaufpause und Trinkpause eingelegt. Dann ging es weiter bis zur Abzweigung Obergefäll, (Hier stand einmal nach Ausführung von Ratold der Obergefällhof. Heute sind hier nur noch ein paar Mauerreste. Es soll sich aber herausgestellt haben das hier auf dem Fleck übersinnliche Kräfte herrschen. Außerdem werden hier anscheinend dann und wann spirituelle Sitzungen abgehalten). Von hier ging es dann weiter über Rohrhardsberg bis zum Heiliggeistloch. Hier steht die Vesperstube ''Gasthaus zur Schwedenschanze''. Bei der Schwedenschanze zeigt sich eine Aussicht wie ich mir den Schwarzwald vorstelle.

Hier beim ''Gasthaus zur Schwedenschanze haben wir eine ausgiebige Pause eingelegt. Die Aussicht und das schöne Wetter genossen, und natürlich die Speisen und Getränke.

 

Danach ging es dann weiter auf unserem Wanderweg, über Abzweigung Heiligeistloch, Aussichtspunkt Rohrhardsberg, Yacher Höhe, Breitbühl, Aussichtspunkt Braunhörnle, Dorerbühl-Hütte, Kostgefäll, und dann wieder zu unserem Ausgangspunkt -Parkplatz beim Lochbauernhof.

An Ratold ein herzliches Dankeschön für die Organisation und Führung der Wanderung.

[-cartcount]