12.5.2019 Qualitätsweg Oberes Glasbachtal

Wanderung im Naturpark Südschwarzwald -Königsfeld -

Wieder mal ging es nach Königsfeld um die Wanderung vom letzten Jahr >Unteres Glasbachtal< zu Vervollständigen. 

Heute ins >Oberes Glasbachtal<. In Königsfeld angekommen wurden wir von -Thomas Messerschmidt- (gleichzeitig auch Wegewart und Wanderführer beim Schwarzwaldverein Königsfeld) begrüßt, und auf die heutige Wanderung eingestimmt.

 

 

Startpunkt unserer heutigen Wanderung war an der großen Wandertafel am Doniswald, dem so genannten „Eichhörnchenwald". Auf den Wegen durch Wald und über Wiesen wurden wir über verschiedene Entstehungs-,Wachstums- und Erhaltungsweisen des Waldes, von Thomas Messerschmidt, mit seiner leidenschaftlichen Begeisterung informiert. Vorbeikommend an verschiedenen älteren und neueren Höfen errreichten wir dann das beschauliche Dörfchen Buchenberg. 

 

Eine Besichtigung der Kapelle -St.Nikolaus-Kirche- ist eigentlich schon zwingend. Alte naturbehauene Steine als Bodenbelag, alte dicke Bänke und Bohlen, und dann noch die erhaltenen Fresken an den Wänden. Man muß hier einfach länger verweilen.

Weiter führte uns unsere Wanderung durch das Glasbachtal mit seinem beschaulichen Bächlein, links und rechts umgeben von blühenden Wiesen. Am ,,Grillplatz im Oberen Glasbachtal", angekommen legten wir unsere Mittagsrast ein. 

Nun ging es wieder bergan auf Wanderwegen in den Wald. Schweigend durch den Wald gehen und alle Sinneswahrnehmungen empfinden ist halt doch immer wieder ein Erlebnis. Weiter auf dem Weg nach Königsfeld kamen wir noch an der Burgruine Waldau vorbei, am Golfplatz vorbei und nochmals durch den Eichhörnchenwald. Zum Abschluß kamen wir noch zu unserer Schlußeinkehr in Königsfeld in einem Kaffee.